Aktuelles

Slant

Ihre Geste freundlicher Zuneigung macht Slant auf Anhieb sympathisch. Der klare Aufbau verrät, dass der schattenfrei ausgeleuchtete Schirm separat zu neigen und zu schwenken ist. Auf drei Punkten steht die Leuchte auch auf unebenem Terrain sicher. Nehmen Sie also die Wohnraumleuchte Slant Floor getrost mit nach draußen, dem ist sie gewachsen. Slant Floor Event hat einen speziellen, verkürzten Fuß ohne Kippfunktion, was sie
in einer belebten Umgebung noch standfester macht. Nur wenige Außenleuchten geben so stimmungsvolles Licht für Terrasse, Garten oder Balkon ab wie Slant. Die Tischversion verlockt auf Anhieb dazu, ihre Kippfunktion einmal auszuprobieren. Sie ist platzsparend, zum Beispiel auf dem Nachttisch, dem Nutzer stets zugewandt – und humor- wie effektvoll, insbesondere bei paarweiser Aufstellung. Design: Gwen Floyd

„Slant „weiterlesen …

Bob

Die puristische kleine Tischleuchte Bob sorgt mit genug Gewicht für einen sicheren Stand. Der filigrane Lichtschalter am Leuchtenkopf betont das Gesamtkonzept. Die Leuchte eignet sich auch hervorragend für Regale als Hintergrundbeleuchtung. Das Design stammt von Jörg Zeidler.

„Bob „weiterlesen …

Sento

Mit Sento hat Occhio das Licht für Sie neu erfunden. Sie haben sich die Essenz von LED zunutze gemacht, um neu über Licht nachzudenken. Ihm eine perfekte Qualität zu geben. Diese Qualität können Menschen spüren, sehen – und sie für ihre individuelle Gestaltungsidee nutzen. Denn Sento ist modular, variantenreich und sowohl für den Wohn- als auch für den Objektbereich geschaffen.

Ein- oder beidseitig abstrahlende Leuchtenköpfe, wechselbare inserts für individuelle Lichtwirkungen und verschiedene LED-Lichtfarben; »two in one« — getrennte Bedienung von Up- und Downlight bei beidseitiger Abstrahlung.

Berührungsloses, intuitives Schalten und Dimmen mit einfachen Gesten; mit »touchless fading« kann die volle Lichtleistung von einer Seite auf die andere gezogen werden.

Das Verhältnis von Up- zu Downlight kann via »step« Funktion in fünf Stufen eingestellt werden — so können auch mehrere Leuchten einfach und präzise aufeinander abgestimmt werden.

„Sento „weiterlesen …

Projecteur

Der Strahler von Le Corbusier wurde 1954 für die Beleuchtung des Gerichtshofes in Chandigarh, Indien, entworfen. Der Leuchtenkörper ist aus Aluminium, nachtblau, sand- oder mokafarben lackiert. Das gewölbte Diffusorglas ist innen sandgestrahlt. Der Baldachin und die Klemme sind matt schwarz lackiert, die Flügelmuttern und Kleinteile sind matt schwarz verchromt. Erhältlich in den Ausführungen Steh-, Wand/Decken- und Pendelleuchte. Die Versionen Wand/Decken und Pendelleuchte sind auch in der Outdoorversion (IP54) lieferbar.

„Projecteur „weiterlesen …

Orten’zia

Mit der natürlichen Schönheit einer Blume taucht Orten’zia den ganzen Raum in ein schimmerndes Licht. Durch das Spiel von Licht und Schatten wird ein Blumengarten inmitten des Raumes kreiert. Die elegante Form und das dramatische Licht ergänzen sich hervorragend. Diesen besonderen Entwurf verdanken wir Bruno Rainaldi. Erhältlich ist Orten’zia in verschiedenen Ausführungen in den Farben Nickel und Gold.

 

„Orten’zia „weiterlesen …

Argent

Mit dieser Leuchte krierte Designer Dodo Arslan eine schimmernde Silberwolke. Argent besteht aus zahlreichen Metallplättchen, die sorfgältig zusammengefügt werden. Beleuchtet geben die in verschiedenen Winkeln angebrachten Oberflächen ein sanftes, weiß schimmerndes Licht ab und sorgen für  ein spannendes Spiel aus Licht und Schatten.

„Argent „weiterlesen …

Kelveen

Die Tisch- und Stehleuchten KELVEEN verbinden leistungsstarke LED- Technologie mit Lichtkomfort und Ästhetik. Optische Komponenten der neuesten Generation und stufenlos dimmbare 1.000 Lumen schaffen besten Sehkomfort am Arbeitsplatz. Kugelgelenke in Fuß und Schirm der Leuchte sorgen für leichte Justierbarkeit. Kein sichtbares Kabel stört die reduzierte Optik, da die Stromführung durchgängig im Leuchtenarm erfolgt. Komfortabel zu steuern ist die Tischleuchte über einen Dimmtaster, während die Stehleuchte über einen Berühungsdimmer am Stativ verfügt. Der hochwertige Leuchtenkopf aus Aluminium sorgt für ein ausgewogenes Thermomanagement mit langlebiger Anwendungssicherheit der integrierten LED.

„Kelveen „weiterlesen …

Grace

GRACE ist eine Produktlinie mit zeitlosem Design und komfortablen Bedienfunktionen. Hinzu kommen effiziente LED-Lichttechnik, exzellente Lichtqualität und kraftvolle 1.300 Lumen Lichtstrom, mit der die Leuchte in Wohnraum und Objekt überzeugt.
Sämtliche Leuchten der GRACE LED-Familie werden mit einer Farbtemperatur von 2.700 Kelvin gefertigt. Ihr warmweißes Licht eignet sich für den Einsatz in privaten Räumen ebenso wie für die wohnliche Gestaltung von halböffentlichen und repräsentativen Bereichen.
Eine einfache Geste der Hand – die wohl intuitivste Form, mit der sich das Licht steuern lässt. Intelligente Sensorik oder einfach: feel the light

Acht verschiedene Oberflächen stehen für zeitlose Eleganz. Klassische Varianten in Chrom oder Weiß sind stilvolle Begleiter in jedem Interieur. Neue, sanft schimmernde soft touch Oberflächen setzen edle Akzente im Raum.
Mit ihrer eindrucksvollen Lichtwirkung ist die GRACE Wandleuchte ein perfektes Instrument für die professionelle Lichtinszenierung in Wohnraum und Objekt. Sie erzeugt ein blendfreies Licht mit sanft auslaufendem Lichtkegel.
Die GRACE Wandleuchte ist mit zwei getrennt steuerbaren LED-Modulen ausgestattet. Die gewünschte Lichtstärke kann manuell über einen Stufendimmer oder digital über eine DALI-Anbindung gesteuert werden.

Eine Leuchte nach Ihren Wünschen. Ganz im Sinne eines Baukastenprinzips lassen sich bei GRACE UNLIMITED die Elemente frei miteinander kombinieren – das Ergebnis sind unbegrenzte Individualisierungsmöglichkeiten.

 

Leuchtenkopf
Ein aus dem Vollen gearbeiteter Ring aus Aluminium ist prägendes Designmerkmal. Sie haben die Wahl zwischen neun verschiedenen Finish-Varianten von Weiß bis Schwarz und von matt bis glänzend.

Echtglasperlen
Massive Echtglasplatten mit Facettschli und hand- veredelte Dekorplatten mit Beton- und Schiefer- texturen ermöglichen das Design von Unicolor-Vari- anten oder einen konstrastreichen Materialmix.

Steuerungsoptionen
Sie haben die Wahl zwischen manueller Steuerung über einen Taster oder digitaler Lichtsteuerung via DALI.

 

Zeitlos, edel oder kontrastreich – dank des modularen Aufbaus kann die Wandleuchte GRACE UNLIMITED individuell konfiguriert und perfekt auf Architektur und Interiordesign abgestimmt werden.
GRACE Pendelleuchten werden werkseitig mit einer Gesamtlänge von 2 Metern ausgeliefert und lassen sich durch einfache Höhenverstellung bis auf 1,60 Meter verkürzen.

„Grace „weiterlesen …

Zettel’z 5

Edelstahl, hitzebeständiges satiniertes Glas, Japanpapier. 31 bedruckte und 49 unbedruckte Blätter DIN A5. Die Zettel’z 5 ist eine der bekanntesten Lampen von Ingo Maurer. Sie lässt dem Anwender sehr viel Spielraum für eigene Kreativität. Sie kann raumgreifend, locker oder schmal und dicht gesteckt werden. Die mitgelieferten Blanko-Zettel sollen für eigene Messages oder Skizzen genutzt werden. Das japanische Papier ist sehr dünn und transluzent. Zwei Leuchtmittel sorgen für gutes Licht.

„Zettel’z 5 „weiterlesen …

Yuh

Yuh ist die phonetische Schreibweise des englischen Worts „you“, also „du“. Denn eines der wesentlichen Merkmale der Leuchte ist ihre Individualität. Das Licht ist flexibel nutzbar und die Leuchte beansprucht nur sehr wenig Platz. Eine Leuchte, die Ihr Wohlbefinden in den Mittelpunkt stellt. Die Geometrie des Schirms wird durch die funktionelle Bewegung des Schirms auf der vertikalen Stange bestimmt. Eine minimalistische Form, die auf einem Kreis um eine Linie basiert.

GamFratesi schöpft seine Kreativität aus einer Verschmelzung von Tradition und Innovation. Dabei unternimmt das Designer-Duo einen experimentellen Ansatz in Bezug auf die ausgewählten Materialien und Techniken. Stine Gam und Enrico Fratesi verfügen jeweils über einen eigenen traditionellen Hintergrund. Ihren Werken legen sie klassische dänische Möbel und Handwerkskunst sowie einen klassisch italienischen intellektuellen und konzeptuellen Ansatz zugrunde. Wenn man eine Tradition versteht und sie in der Werkstatt aktiv miteinbezieht, ist es möglich, sie weiter auszubauen. Aus diesem interkulturellen Substrat schaffen sie ein Design, das die Tradition respektiert, aber auch einzigartige Geschichten, Symbole und Assoziationen umfasst, die häufig durch den Minimalismus ausgedrückt werden.

„Yuh „weiterlesen …